Allgemeine Geschäftsbedingungen

PDF erzeugen und anzeigen Text drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Produktvideos

1. Erlaubnis der Nutzung

1.1. Der Anbieter gewährt hiermit dem Kunden das Recht, die Produktvideos uneingeschränkt zu verwenden.

1.2. Die hiermit gewährte Erlaubnis ist ein weltweites, gebührenfreies (vorbehaltlich des einmaligen Kaufpreises) Recht auf die bestellten Produktvideos gemäß den Bedingungen und Konditionen, die hierin festgelegt sind.

1.3. Der Kunde hat kein Recht, die bestellten Produktvideos zum Verkauf anzubieten, Unterlizenzen zu gewähren, zu vermieten oder anderweitig zu veräußern.

1.4. Der Anbieter erkennt ferner an, dass der Kunde nicht verhindern kann, dass Benutzer (z. B. Besucher der Webseite des Kunden) Urheberrechte und andere Rechte des Anbieters verletzen, der Kunde ist nicht verantwortlich für Rechtsverletzungen von Benutzern. Der Anbieter hält den Kunden schadlos von und gegen alle Handlungen der Benutzer, welche die Rechte des Anbieters verletzten können.

 

2. Laufzeit der Erlaubnis

2.1. Das Recht auf Nutzung der bestellten Produktvideos wird mit der Bestellung und der Zahlung des entsprechenden Kaufpreises gültig. Die Laufzeit ist unbegrenzt.

2.2. Der Anbieter hat das Recht, diese Vereinbarung und die hierin gewährte Erlaubnis durch schriftliche Mitteilung an den Kunden nach dem Auftreten eines der folgenden Ereignisse zu kündigen:
a) Der Kunde überträgt oder versucht diesen Nutzungsvertrag in Verletzung der Bedingungen dieser Vereinbarung zu übertragen.

b) Der Kunde engagiert sich in einer Tätigkeit die Handelsmarken, Urheberrechte, Patente oder andere Eigentumsrechte des Anbieters verletzen.

2.2. Mit Kündigung dieser Vereinbarung hat der Kunde jegliche Verwendung der bestellten Produktvideos einzustellen und zu unterlassen und umgehend die Inhalte der bestellten Produktvideos von seiner Website zu entfernen.

 

3. Erklärungen und Garantien

Der Anbieter gibt gegenüber dem Kunden die folgenden Erklärungen und Garantien ab. Der Anbieter hält den Kunden schadlos gegen alle Angelegenheiten, die sich aus den Erklärungen und Garantien, die der Anbieter hierin angibt ergeben.

3.1. Die bestellten Produktvideos beeinträchtigen oder verletzen keine Urheberrechte, Markenzeichen, Patente oder andere Eigentumsrechte irgendeiner anderen Partei.

3.2. Der Anbieter hat das uneingeschränkte Recht und die Ermächtigung, um in diese Vereinbarung einzutreten und die Produktvideos, wie hierin vorgesehen an den Kunden zu verkaufen.

3.3. Es gibt keine anderen Vereinbarungen, gerichtliche Verfügungen, gesetzliche Bestimmungen oder Verwaltungsvorschriften, die das Recht des Anbieters beeinträchtigen.


4.    Hinweise zum Urheberrecht / Beibehaltene Rechte

4.1. Der Anbieter behält das Urheberrecht an den bestellten Produktvideos und alle Rechte, Titel und Anrechte an den bestellten Produktvideos, darunter das Recht diese zu veröffentlichen, zu verbreiten, öffentlich vorzuführen, zu verändern, zu erweitern, zu modifizieren und zu verbessern, sowie alle anderen Exklusivrechte oder Rechte, Titel und Anrechte an den bestellten Produktvideos und der Urheberrechte des Eigentümers.

4.2. Der Anbieter hat das alleinige Recht, jede Partei, welche das Urheberrecht oder andere Eigentumsrechte des Eigentümers in und an den bestellten Produktvideos beeinträchtigt, zu verklagen und trägt die Kosten der strafrechtlichen Verfolgung derartiger Verstöße gegen Dritter. 
 

5.    Verantwortung für Werbung und Webseiten

Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für die Inhalte seiner Werbeaktivitäten und seiner Webseite, sowie für die Sicherstellung der Einhaltung der geltenden Gesetze. Der Kunde hält den Anbieter schadlos von und gegen alle Ansprüche im  Zusammenhang mit dem Inhalt der Werbung und der Webseite des Kunden.

  

6.    Sonstige Bestimmungen

6.1. Keine Abtretung

Weder diese Vereinbarung noch irgendwelche Rechte, Anrechte, Pflichten oder Verbindlichkeiten aus dieser Vereinbarung dürfen von den Parteien abgetreten werden.

6.2. Geltendes Recht

Bei der Auslegung und Bestimmungen dieser Vereinbarung stimmen die Parteien überein, dass die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland gelten. Alle Verfahren, die vor einem Gericht vorgebracht werden, sind am Sitz des Anbieters vorzubringen. Gerichtsstand ist Bayreuth.

6.3.Gesamtvereinbarung

Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung und Übereinkunft zwischen den Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand dar und ersetzt alle vorherigen Diskussionen, Vereinbarungen, Vorschläge und Absprachen zwischen den Parteien, ob mündlich oder schriftlich, im Zusammenhang mit dem Vertragsgegenstand. Diese Vereinbarung kann nur durch eine schriftliche Vereinbarung, die ordnungsgemäß von den bevollmächtigten Vertretern der einzelnen Parteien getroffen wird, geändert, modifiziert oder abgeändert werden. Sollte irgendeine Bestimmung dieser Vereinbarung von einem zuständigen Gericht für ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, hat diese keinen Einfluss auf die Wirksamkeit und Durchsetzbarkeit des Restes dieser Vereinbarung, des Weiteren ist diese Vereinbarung durchsetzbar ohne Bezug auf die nicht durchsetzbare Bestimmung. Kein Verzicht in Bezug auf eine Verletzung oder einer Nachsicht einer Partei stellt einen Verzicht in Bezug auf irgendeinen zukünftigen Bruch dar.

6.4. Updates

Der Anbieter ist nicht verpflichtet die Produktvideos zu warten bzw. zu pflegen. Unter einer Wartung versteht sich z. B. die Anpassung der Inhalte nach gesetzlichen Änderungen.


zurück